Merkliste

Neumarkter Bier-Vielfalt

Natur- und Bierwanderweg

Herrliche Ausblicke und viele Gelegenheiten zur bierigen Einkehr

Brotzeit im Biergarten des Gasthof Blomenhof in Neumarkt

Die reizvolle Zeugenberglandschaft, die Neumarkter Altstadt und Biere von vier lokalen Braue-reien gilt es auf diesem Wanderweg zu entdecken. Nicht nur die zahlreichen Einkehrmöglichkeiten machen den Weg aus: Die Tour führt über den Oberen Markt, das Kloster St. Josef hoch zur Wallfahrtskirche Mariahilfberg. Weiter geht es zur Burgruine Wolfstein und von dort dann wieder zurück über den Schafhof und den Altenhof zum Idyll des Ludwigs-Kanals, von wo aus dann der Rückweg zum Bahnhof über den Neuen Markt in die Altstadt verläuft.

Start / Ziel / Parken: Neumarkt Bahnhof
Länge: 16,4 km, Höhenmeter: 266 m, Gehzeit: 4½ Std.
Schwierigkeit: mittel
Einkehrmöglichkeiten: Neumarkt (Oberer Ganskeller, Ringstr. 2, Tel. 09181 512035; Gasthof und Hotel Schönblick, Am Höhenberg 12, Tel. 09181 4749-10; Landgasthaus Almhof, Am Höhenberg 5, Tel. 09181 32584; Berghotel Sammüller, Schafhofstr. 25, Tel. 09181 40570; Hausbrauerei & Biergarten Blomenhof, Berliner Ring 8, Tel. 09181 2705527; Hotel Lehmeier, Obere Marktstraße 12, Tel. 09181 25730; Neumarkter Bräustübl, Schwesterhausgasse 9-15, Tel. 09181 23436)
ÖPNV: Neumarkt Bahnhof


*Bitte beachten Sie: Der Weg ist nur in eine Richtung markiert – entgegegen dem Uhrzeigersinn.

  • Länge:

    16.4 km

  • Aufstieg:

    Wird geladen...

    Abstieg:

  • GPX

neumarkter-biervielfalt_foto-andreas-hub.jpgBiergarten mit Musik in der Neumarkter AltstadtPlanung der weiteren Planung der Radtour im Hotel Schönblick mit Panoramablick auf Neumarkt

Kurz-Info

CharakterAusschilderungMit Kinderwagen befahrbarBarrierefreiheitÖPNV

Neumarkter Bier-Vielfalt

Neumarkter Bier-Vielfalt

Pünktlich zum Jubiläum „500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot“ wurde in Neumarkt in der Oberpfalz ein neuer Natur- und Bierwanderweg mit dem Titel „Neumarkter Bier-Vielfalt“ eröffnet, realisiert in Kooperation mit dem Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN). Der 16,4 Kilometer lange Wanderweg kombiniert das Naturerlebnis in der unverfälschten Landschaft des Oberpfälzer Jura mit herausragenden Kulturschätzen und dem Genuss der Bierspezialitäten aus Neumarkts vier Brauereien. Die Tour startet am Bahnhof und führt über den Oberen Markt und das Kloster St. Josef hoch zur barocken Wallfahrtskirche Mariahilfberg. Über die spektakuläre Burgruine Wolfstein, Neumarkts Wahrzeichen, und den Schafhof gelangen die Wanderer zum idyllischen Ludwig-Donau-Main-Kanal, weiter zur blühenden Parklandschaft der ehemaligen Landesgartenschau und schließlich in die schmucke Neumarkter Altstadt. Unterwegs gibt es unzählige Gelegenheiten, in Gastwirtschaften und Biergärten die Neumarkter Gastfreundschaft kennenzulernen und die süffigen Biere der drei Neumarkter Brauereien zu verkosten. Die Wanderung ist ausgeschildert, der Flyer in der Zweitauflage mit Karte und Höhenprofil kann unter

titel_wanderflyer_april2019.jpg

Neumarkts schönste Wanderwege

mit der Zeugenbergrunde in 3 Etappen - als Kombiflyer

Weitere Informationen zur Neumarkter Biervielfalt auf der Website des VGN

https://www.vgn.de/wandern/neumarkter_bier-vielfalt?p=vorwort