Merkliste

Fränkischer WasserRadweg

Die entspannte Rundtour durch Bayerns kontrastreiche Mitte

Radfahrer am Ludwig-Donau-Main-Kanal in Berg bei Neumarkt

Das Wasser ist ein fast ständiger Begleiter für Radler auf dem rund 460 Kilometer langen Fränkischen WasserRadweg. Auf ebenen Strecken am Fluss- und Seeufer erkunden sie vier abwechslungsreiche Urlaubslandschaften – das Fränkische Seenland, das Romantische Franken, den Bayerischen Jura und den Naturpark Altmühltal.

  • Länge:

    463 km

  • Aufstieg:

    Wird geladen...

    Abstieg:

  • GPX

Radfahrer am Ludwig-Donau-Main-Kanal in Neumarkt

Wegverlauf: Neumarkt - Berngau - Postbauer-Heng - Pyrbaum - Allersberg - Rothsee - Hilpoltstein - Roth - Büchenbach - Abenberg - Windsbach - Wolframs-Eschenbach - Ansbach - Colmberg - Rothenburg o.d.T. - Schillingsfürst - Feuchtwangen - Dinkelsbühl - Wassertrüdingen - Dennenloher See - Gunzenhausen - Altmühlsee - Brombachsee - Pleinfeld - Röttenbach - Heideck - Thalmässing - Greding - Kinding - Beilngries - Berching - Neumarkt (Variante 1: von Wolframs-Eschenbach über Dennenloher See - Gunzenhausen; Variante 2: Pfofeld - Absberg - Spalt - Georgensgmünd - Roth)

Charakteristik: meist ebene, mehrtägige Rundtour zu Flüssen, Seen und Burgromantik. Durchgehend beschildert. Länge: ca. 450 km. Einkehrmöglichkeiten: entlang der genannten Route

Wegbeschreibung: Von Neumarkt aus geht es Richtung Westen über Allersberg zum Rothsee. Wir radeln am Ufer entlang und weiter über die Burgstadt Hilpoltstein nach Roth mit dem Schloss Ratibor und Abenberg mit seiner Burg. Über Windsbach gelangen wir in die Minnesängerstadt Wolframs-Eschenbach. Über die Rokokostadt Ansbach geht es durch den Naturpark Frankenhöhe über Colmberg zu Füßen der mächtigen Burg nach Rothenburg o.d.T. mit seinem mittelalterlichen Stadtbild. Hier wenden wir uns nach Süden. Schloss Schillingsfürst lohnt einen Zwischenstopp, bevor uns die Städte Feuchtwangen und Dinkelsbühl mit historischem Charme willkommen heißen. Anschließend folgen wir der Wörnitz in östlicher Richtung nach Wassertrüdingen. Als nächstes liegen der Dennenloher See und der Altmühlsee mit der Stadt Gunzenhausen auf der Strecke, bevor wir am Ufer des Brombachsees nach Pleinfeld radeln. Vor Heideck ist ein Anstieg zu bewältigen. Über Thalmässing und Greding geht es ins Altmühltal. Dort geht es über Kinding und das historische Städtchen Beilngries nach Berching. Anschließend führt uns der Weg am Main-Donau-Kanal und dem Ludwig-Donau-Main-Kanal entlang zurück nach Neumarkt. Zwei Verbindungsstrecken von Roth über Spalt an den Brombachsee bzw. von Wolframs-Eschenbach über Merkendorf zum Dennenloher See ermöglichen verschiedene Tourvarianten.

Sehenswürdigkeiten: zahlreiche Burgen und Schlösser, viele weitere Sehenswürdigkeiten in den historischen Städten und traditionsreichen Orten am Weg

Hier kommen Sie direkt zur Website des Radwegs

serviceheft_titel.jpg

Serviceheft Fränkischer WasserRadweg

flyer-internet-2020_radkarte_stadt_neumarkt_web.png

Radwanderkarte

10 Radwanderwege rund um Neumarkt mit Karte und Beschreibung