Merkliste

ArchitekTouren: Exkursion: Innovationszentrum des KompetenzZentrums Bau Sengenthal

Die Wissensakademie der Firmengruppe Max Bögl entstand am Hauptsitz in Sengenthal. Spektakulärstes Ausstellungstück ist eine Hälfte des Transrapid TR07.  Für das werkseigene Innovations- und Schulungszentrum wurde der alte Bahnhof Greißelbach saniert. Das denkmalgeschützte Bahnhofsbauwerk bildet den Mittelpunkt des weitläufigen Geländes und beherbergt einen Gastronomiebereich mit Außenbestuhlung auf der Bahnsteigplattform. Die Architekten Bögl Gierer ergänzten den ehrwürdigen alten Bahnhof um ein modernes Schulungsgebäude. Der Neubau hält sich dezent im Hintergrund und verbindet geschickt die Einzelbauwerke zu einer Einheit. Das lang gezogene Schulungsgebäude treppt sich von der Empfangsebene aus nach unten ab. Die Eingangsebene lässt sich vollständig über großformatige Fenster zur Plattform hin öffnen, die Schulungsräume auf der unteren Ebene orientieren sich zum minimalistisch gestalteten Innenhof.

 

Architekt

Bögl Gierer Architekten

Standort

Max Bögl-Straße 1, Sengenthal bei Neumarkt

Fertigstellung

2010

Innovationszentrum Bahnhof Greißelbach - Firmengruppe Max BöglInnovationszentrum Bahnhof Greißelbach - Firmengruppe Max BöglInnovationszentrum Bahnhof Greißelbach - Firmengruppe Max BöglInnovationszentrum Bahnhof Greißelbach - Firmengruppe Max BöglInnovationszentrum Bahnhof Greißelbach - Firmengruppe Max Bögl

Info-Adresse

KompetenzZentrum Bau Neumarkt GmbH - Max Bögl
Christina Knör
Max-Bögl-Str. 1
92369 Sengenthal
Tel.: 09181 909-13486
Tel2.: 09181 909-10367
Fax: 089 945487-13486