Menü schließen Suche

Tourismus Presseaussendung Januar 2024


Meldung vom 30. Dezember 2023 (10:00 Uhr)

Die bunte Neumarkter Erlebnisvielfalt entdecken

NEUMARKT I.D. OPF. Neues Jahr, neues (Reise-)glück: Das Neumarkter Imagemagazin „Bunte Tage erleben“ mit Gastgeberverzeichnis 2024 ist da und gibt Anregungen für einen erlebnisreichen Urlaub in einer der schönsten Ecken Bayerns. Im Städtedreieck zwischen Nürnberg, Regensburg und Ingolstadt liegt die alte Residenzstadt der Pfalzgrafen, die als Studentenstadt auch „junge“ Seiten hat und mit ihrem reichen Kulturleben verzaubert. Im Image-Teil der neuen Ausgabe gibt es zunächst Themen wie Kunst und Kultur, Musik, Einkaufen und Kulinarik zu entdecken. Auch Wellness vom Feinsten ist ein großes Neumarkter Thema, seit vor einem guten Jahr das neue Schlossbad mit großzügiger Saunalandschaft eröffnet hat. „Schöpfen Sie Kraft aus der Natur“ ist der Titel einer Doppelseite über die Innehalten-Region Neumarkt, denn das Thema „Innehalten“ ist eine echte Kernkompetenz Neumarkts. Hier trifft man auf eine Vielzahl überwiegend kostenloser Angebote, mit denen man sich kleine Auszeiten für Körper, Geist und Seele nehmen kann. Ein besonderer Tipp dafür ist der wunderschöne Landesgartenschau-Park. Hier laden vor allem die spektakuläre neue „Life Side Gallery“ mit großformatigen Kunstwerken auf einer ehemals grauen Wand und der windungsreiche „Garten des Lebens“ dazu ein, sich auf eine große Lebensreise von der Geburt bis zum Jenseits zu begeben. Zu den Themen Achtsamkeit und Innehalten passt auch der Regionalpark QuellenReich, „eine Landschaft, die das Herz berührt“ rund um Neumarkt, Lauterhofen, Pilsach und Velburg. Radeln und Wandern sind ebenfalls zwei Themen, bei denen Neumarkt die Nase vorn hat. Zertifizierte Qualitäts-Wanderwege wie der Jurasteig und die Zeugenbergrunde oder die überregional bekannten Radwege im „Fahrradies“ locken ins Grüne. Dass die Broschüre „Neumarkt – Bunte Tage erleben“ auch über Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten informiert, kommt nicht von ungefähr: Die Stadt ist nämlich umgeben von einer Fülle lohnender Ausflugsziele, die sich besten für Tagesausflüge eignen. Neumarkt liegt mittendrin und bietet eine gemütliche „Heimat auf Zeit“, wie man im Gastgeberverzeichnis leicht selbst feststellen kann. 2023 hat sich das Angebot hochwertiger Unterkünfte nochmal deutlich erhöht, man hat die Auswahl von der ökologischen Ferienwohnung im Grünen bis hin zum Vier-Sterne-Hotel. Download oder Bestellung als Druckexemplar: www.tourismus-neumarkt.de/prospekte.


Von Blues bis Rock’n‘Roll

NEUMARKT/OPF. Der Neumarkter Kulturverein K3  Kunst, Kultur, Kino hat mit seinem neuen Programm für das erste Halbjahr 2024 wieder ins Schwarze getroffen. Los geht es am 13. Januar mit einem Blues-Festival im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur, wo die meisten Veranstaltungen stattfinden. Erwartet werden Sonny Ronny & The Shotguns und Yv’s Bluesband, die mit einer actionreichen Mischung aus Blues und R&B, Funk und Soul begeistern. Am 24 . Februar kommt die Tribute-Band TotoX nach Neumarkt – authentisch und nahe am Original, der unvergessenen kalifornischen Superband Toto. „Great Rock’n’Roll stuff“ gibt es am 2. März im RaumWerk mit den legendären Greyhounds, gefolgt von einer Schlagernacht mit Toni Hertz am 23. März, Filistine & Southern Funk Conspiracy am 13. April und einer Benefizveranstaltung für den Neumarkter Ho-spizverein am 27. April. Bevor „Rock for Rosie“ mit Neumarkter Bands (1. Juni) und ein Classic Rock-Open Air am 29. Juni die Schlusspunkte setzen, folgt am 4. Mai erst noch ein echtes Highlight mit „Gankino Circus“: Bekannt seit dem letztjährigen Fasching in Veitshöchheim, setzen die vier Musiker jetzt zum Höhenflug an und begeistern mit rasanten Melodien, schrägem Humor und hinreißend verquerem Bühnengeschehen (www.k3-neumarkt.de).  

www.tourismus-neumarkt.de jetzt noch nutzerfreundlicher

NEUMARKT/OPF. Die Stadt Neumarkt präsentiert den Relaunch ihres offiziellen Tourismus-Portals www.tourismus-neumarkt.de. Die Website wurde jetzt mit einem komplett neuen Design, noch höherer Barrierefreiheit und verbesserten Funktionen für mobile Endgeräte freigeschaltet. Das ermöglicht Usern, die vielfältigen Sehenswürdigkeiten und Angebote der Pfalzgrafenstadt auch per Handy oder Laptop noch komfortabler als bisher zu erkunden. Neben der höheren Nutzerfreundlichkeit hat sich auch in grafischer Hinsicht einiges verändert. Das neue Designkonzept setzt auf verschiedene Farbwelten, die jeweils zum zentralen Bildmotiv passen. Unter dem Motto "Bunte Tage erleben" spiegelt dieses kreative Element die lebendige Vielfalt der Stadt Neumarkt wider. Trotz der modernen Überarbeitung bleiben die bewährten Inhalte erhalten. Besucher finden weiterhin umfassende Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Freizeitmöglichkeiten, Unterkünften und vielem mehr (www.tourismus-neumarkt.de).